Meine 4 Tipps Zum Umgang Mit 5 Einfachen Tipps

Besiege deine selbstzweifel mit der aufsatzmaus

Es bringt dazu, dass in der realen Produktion die Ausrüstung nach der Zeit ungleichmässig abgenutzt wird. Außerdem berücksichtigt diese Methode den moralischen Verschleiß der Grundbestände, der den Wert der herstellten Wagen verringert oder verringert sie den Wert auf Kosten von der Einleitung in den Betrieb der neuen, wirksameren Wagen und der Ausrüstung. Es bedingt vorfristig, d.h. bis zum Abschluss des Verschleißes, der Abgang der veraltenden Technik und führt zu ihrer.

Die Größe des Wertes, auf die Produktion, nach den Buchhaltungskostenplänen klärt sich: erstens vom ursprünglichen Wert der Grundbestände (je höher ist es als ursprünglicher Wert, desto die Summe des Wertes wesentlich mehr; zweitens von der normativen Laufzeit der Gebäude, der Bauten, der Wagen und der Ausrüstung; drittens, der Fachbesonderheit der Produktion. In ein Zweigen ist der Anteil der Amortisation in den Kosten für die Produktion höher, und in anderen - ist es niedriger.

Die Grundproduktionsfonds der Unternehmen begehen wirtschaftlich, bestehend den folgenden Stadien: der Verschleiß, die Amortisation, die Ansammlung der Mittel für die volle Wiederherstellung der Grundbestände, ihr Ersatz mittels der Kapitalinvestitionen.

Alle Objekte der Grundbestände sind physisch und dem moralischen Verschleiß unterworfen, d.h. unter Einfluß verschiedener Faktoren verlieren die Eigenschaften, fallen weiter aus können die Funktionen nicht erfüllen. Der Verschleiß kann auf Kosten von der Reparatur, der Rekonstruktion und der Modernisierung teilweise erstattet sein. Der moralische Verschleiß wird darin gezeigt, dass die Grundbestände nach den Charakteristiken den neuesten Mustern überlassen, Deshalb entsteht die Notwendigkeit des Ersatzes der Grundbestände, besonders ihres aktiven Teiles. Dabei ist in der modernen Wirtschaft vom Hauptfaktor, der die Notwendigkeit des Ersatzes bestimmt, der moralische Verschleiß.

Nach der Realisierung der Produktion handelt der Teil der geldlichen Summe, des verlegten Wertes der Grundbestände, in den Amortisationsfonds, in dem die Ansammlung geldlich bis zur Größe, etwa des musterhaften Wertes der Grundbestände (abzüglich ihr Verschleiß geschieht. Der Amortisationsfonds (die Summe angesammelt wird für den Erwerb der neuen materiellen Elemente der Grundbestände anstatt abgenutzt verwendet, d.h. geschieht die Wiederherstellung der Grundbestände.